Geschichtliches aus der Region, erschienen 2019

Neueste Publikation der Historischen Vereinigung des Bezirks Zurzach, Heft 9/2019: „Geschichtliches aus der Region“

In diesem Heft sind gleich zwei Beiträge zu Schneisingen zu finden, verfasst von Mitarbeitenden der Kantonsarchäologie Aargau.

Baugeschichte Rohnerhof

Cecilie Gut hat den Rohnerhof am Schlössliweg untersucht, in dem heute das Ortsmuseum untergebracht ist. Sie zeigt in dem Bericht detailliert die etappierte Baugeschichte auf.  Bereits Mitte des 16. Jahrhunderts entstand der Kernbau. 200 Jahre später gab es einen tiefgreifenden Umbau und weitere Umbauten folgten im 18. bis ins 20. Jahrhundert. Skizzen und Fotos gewähren einen spannenden Einblick in das aussergewöhnliche Haus in unserer Dorfmitte.

Expedition Schneisingen 1799

Ebenso spannend war im letzten Jahr die Suche im Gebiet Aemmert nach Spuren eines Truppenlagers von 1799. Immer wieder wurden in der Vergangenheit in diesem Gebiet auffällig kleine Hufeisen gefunden, was den Verdacht nahelegte, dass diese von kleineren russischen Pferden stammen sollen, die im Zug der Kriegswirren 1798 bis 1802 zwischen dem revolutionären Frankreich und einer Koalition von Österreich und Russland die Gegend durchzogen haben. Pirmin Koch zeigt die damaligen geschichtlichen Ereignisse auf, geht auf die lokalen schriftlichen Zeugnisse und mündlichen Überlieferungen ein und gibt das Ergebnis des letztjährigen „Prospektierens“, d.h. der Suche auf dem Feld mittels Metalldedektoren preis.

Das Heft der Historischen Vereinigung des Bezirks Zurzach enthält noch viele weitere interessante Berichte aus dem Zurzibiet, so beispielsweise zur Aarekorrektur vor rund 120 Jahren. Die Publikation ist erhältlich für 25 Franken bei www.hvbezirkzurzach.ch oder bei Rolf Lehmann, Kleindöttingen, rolehma@gmail.ch, Tel. 056 245 31 17.